04.11.2018Vorsicht im Nadelöhr

Verengte Fahrbahnen, geänderte Verkehrsführung und hohe Staugefahr machen Autobahnbaustellen zu besonders gefährlichen Abschnitten. Tipps für eine sichere Durchfahrt.

Autobahnbaustellen sind gefährliche Nadelöhre, auch für Busfahrer. Besonders in der Ferien- und Reisezeit kann es bedrohlich eng werden. Autobahnbaustellen kosten viel Zeit und Geduld. Bei Nacht und Regen spitzt sich die Situation noch zu. Gerät der Fahrer dann in eine brenzlige Situation, bleibt kaum Platz, um zu reagieren. Tipp von Patrick Pöppl, TÜV SÜD: „Auf Autobahnbaustellen heißt es vor allem Ruhe bewahren, Tempolimits genau beachten und vor allem Abstand halten.“ 

Abstand einhalten: Fahrzeuge auf so genannten Straßenverschwenkungen benötigen mehr Platz  – besonders hier ist ausreichend Abstand alternativlos. Deshalb im Nadelöhr auf ausreichenden Abstand achten und versetzt fahren. 

Tempolimit beachten: Häufigste Unfallursache auf Autobahnbaustellen ist überhöhte Geschwindigkeit. Dabei bringt rasen, auch wenn es der straffe Zeitplan erforderlich zu machen scheint, kaum einen Zeitvorsprung. Rechenbeispiel: Wer bei einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 Stundenkilometern mit 100 Sachen unterwegs ist, braucht für eine Strecke von zehn Kilometern sechs statt siebeneinhalb Minuten, rechnet der TÜV Süd vor. Hinzu kommt, dass die höhere Geschwindigkeit auf den verengten Spuren und bei starkem Verkehr kaum durchzuhalten ist und zusätzlichen Stress verursacht. Gerade auf Baustellen heißt es deshalb: Fuß vom Gas. (mp)

 

 





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City
Mercedes-Benz Sprinter/Modell 2018
Mercedes-Benz Sprinter/Modell 2018

AKTUELLE VIDEOS

Kamera läuft, Bus fährt: VDL Futura FHD mit neuem Kraftstrang

Kamera läuft, Bus fährt: VDL Futura FHD mit neuem Kraftstrang

VDL Futura FHD - Die neue Generation

IAA News: Hankook Busreifen

Setra S 531 DT - Ein Doppeldecker hebt ab

Kamera läuft - Bus fährt: MAN Lion's Coach

ADVERTORIALS

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Swarovski Kristallwelten

Innsbruck Tourismus

Therme Erding: The Big Wave

Bus Simulator 18