10.07.2009Frankreich: Passagierliste bei Kabotagefahrten

Frankreich hat eine neue Sicherheitsbestimmung für Reisebusse erlassen.

Demnach müssen auch ausländische Busunternehmer dafür Sorge tragen, dass bei Kabotagefahrten in Frankreich Passagierlisten mit Vor- und Nachname und im Fall von Kindertransporten zusätzlich Telefonnummern einer Kontaktperson für jedes Kind mitgeführt werden. Die Liste muss, wie der WBO informiert, auch das Datum, die allgemeinen Eigenschaften des Transportdienstes, die Zulassungsnummer des Fahrzeugs sowie die Telefonnummer des Reiseorganisators umfassen. Nicht nötig ist eine Passagierliste, wenn es sich um Fahrten innerhalb des Départements handelt, in dem die Gruppe aufgenommen wurde oder in den daran angrenzenden Départements.


(tt)




Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City
Mercedes-Benz Sprinter/Modell 2018
Mercedes-Benz Sprinter/Modell 2018

AKTUELLE VIDEOS

Kamera läuft, Bus fährt: VDL Futura FHD mit neuem Kraftstrang

Kamera läuft, Bus fährt: VDL Futura FHD mit neuem Kraftstrang

VDL Futura FHD - Die neue Generation

IAA News: Hankook Busreifen

Setra S 531 DT - Ein Doppeldecker hebt ab

Kamera läuft - Bus fährt: MAN Lion's Coach

ADVERTORIALS

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Swarovski Kristallwelten

Innsbruck Tourismus

Therme Erding: The Big Wave

Bus Simulator 18