19.11.2021ÖPNV: 3G-Kontrollen nicht auf die Beschäftigten abwälzen

Der Fahrer kann nicht den Bus steuern und zugleich die Nachweise sichten und deren Echtheit kontrollieren, betont Verdi (Symbolbild)

Die Gewerkschaft fordert klare gesetzliche Regelungen bei der Einführung einer 3G-Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln, die Kontrollen dürften dabei nicht auf die Beschäfigten abgewälzt werden.

Angesichts der bundesweitgeplanten Einführung der 3G-Regelung im ÖPNV fordert die Gewerkschaft Verdi klare Regelungen seitens des Gesetzgebers, was die Kontrollen der Nachweise betrifft. Die Aufgabe der Kontrolle könne nicht beim Fahrpersonal liegen, betont die Gewerkschaft.

Es drohe die Gefahr, dass die Kontrollpflicht auf das Fahrpersonal abgewälzt werde, erklärte Verdi. Eine Kontrolle durch das Fahrpersonal sei aus Sicht der Gewerkschaft weder praktikabel noch umsetzbar. Es sei „schlicht nicht möglich, einen Bus zu steuern und zugleich die Nachweise zu sichten und deren Echtheit zu kontrollieren“. Die Frage der Kontrolle und die Durchsetzung von 3G müsse eindeutig geklärt sein. „Eine halbgare Regelung nutzt dem Infektionsschutz sicherlich nichts und bringt die Beschäftigten in Gefahr“, betont die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Christine Behle.

„Der Gesetzgeber muss ein Zuständigkeitschaos verhindern“

Verdi erinnert in diesem Zusammenhang an die Einführung der Maskenpflicht im April 2020. Damals hatte es vier Monate gedauert, bis die Frage der Durchsetzung an einem Runden Tisch aller Beteiligten, Stellen und Organisationen geklärt werden konnte. Der Gesetzgeber habe nun die Möglichkeit, „ein Zuständigkeitschaos zu verhindern und mit der Einführung der 3G-Regelung auch zugleich die Frage zu beantworten, wie die Kontrollen umgesetzt werden können“, erklärte Verdi. Als Blaupause könne hierfür die Gemeinsame Erklärung des Runden Tischs zur Maskenpflicht dienen. Hier hatten die Beteiligten sich darauf verständigt, dass die Durchsetzung der Maskenpflicht den Ordnungsbehörden obliegt. (tb)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder

BusChallenge 2019
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City

AKTUELLE VIDEOS

Beginn einer Ära: Der Neoplan Cityliner

Beginn einer Ära: Der Neoplan Cityliner

Mit dem Setra S9 auf der MIB-Rallye

Der Neoplan Cityliner - Coach of the Year 2022

Der neue MAN Lion's Intercity LE

Beliebt wie kaum ein anderer: Der Setra S 315 HDH

ADVERTORIALS

Bergweihnacht Innsbruck

Bergweihnacht Innsbruck

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting