17.10.2020Monatsvergleich: Mehr Verkehrstote im Juli 2020

Im Juli 2020 sind in Deutschland 282 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen und damit mehr als noch im Juli 2019 ums Leben gekommen. Insgesamt ist die Tendenz aber positiv.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, starben im Juli 2020 insgesamt zwölf Personen mehr auf deutschen Straßen als dies noch im Juli 2019 der Fall war. Gleichzeitig sank die Zahl der Verletzten gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,7 Prozent auf 34.300.

Jahresvergleich stimmt positiv

In den ersten sieben Monaten des Jahres 2020 erfasste die Polizei insgesamt 1,3 Millionen Straßenverkehrsunfälle. Das bedeutet in der Gesamtheit einen erfreulichen Rückgang von 17,6 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Von Januar bis Juli 2020 gab es 146.900 Unfälle mit Personenschaden (-14 Prozent), bei denen 1.561 Menschen getötet wurden. Das waren 185 Unfalltote weniger als in den ersten sieben Monaten des Jahres 2019. Die Zahl der Verletzten im Straßenverkehr sank außerdem um 17,1 Prozent auf 181.800. Diese Zahlen führt Destatis vor allem auf das geringe Verkehrsaufkommen aufgrund der Corona-Pandemie zurück. (ts)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder

BusChallenge 2019
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City

AKTUELLE VIDEOS

Der Volvo 9700 - Reisen mit Stil

Der Volvo 9700 - Reisen mit Stil

Der Setra S418 LE Business

Es fährt ein Bus nach Istrien - Reisen nach dem Stillstand

Das große Winterspezial!

Der Elektrobus Heuliez GX 337e - Französisch unter Strom

ADVERTORIALS

Bergweihnacht Innsbruck

Bergweihnacht Innsbruck

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting