22.07.2021Mit Magnesium zu mehr Muskelpower

Nicht nur sportliche aktive Menschen benötigen Magnesium

Magnesium gilt als wichtiger Mineralstoff für Sportler. Doch auch wer sich weniger bewegt, profitiert von Magnesium, wie eine Studie jetzt zeigt.

Diese Studie der American Society for Bone and Mineral Research an 18- bis 79-jährigen Frauen ergab, dass die Teilnehmerinnen unabhängig von ihrer körperlichen Aktivität umso mehr Muskelmasse und Muskelkraft besaßen, je mehr Magnesium sie aufnahmen. Bei den über 50-Jährigen verringerte sich sogar der altersbedingte Muskelabbau. Das bestätigt auch eine weitere Studie, in der mehr Magnesium die Alltagsfitness und Leistungsfähigkeit von Älteren deutlich erhöhte. Deshalb empfehlen die Wissenschaftler, in jedem Alter auf ausreichende Magnesiumzufuhr zu achten.


Warum Magnesium für die Muskeln wichtig ist

Magnesium sorgt gemeinsam mit Calcium dafür, dass wir die Muskeln anspannen und entspannen können. Es leitet Nervenreize weiter, die die Muskelarbeit anregen und hält den Herzmuskel im Takt. Zudem trägt es dazu bei, Energie für die Muskeln bereitzustellen. Nicht zuletzt aktiviert Magnesium zahlreiche Enzyme, die sicherstellen, dass unser Stoffwechsel reibungslos läuft. Ein Mangel an Magnesium geht dagegen oft mit einer verminderten körperlichen Leistungsfähigkeit einher.

Ab dem 50. Lebensjahr schwinden altersbedingt Muskelmasse und Muskelkraft unabhängig vom Trainingszustand. Eine gute Versorgung mit Magnesium konnte diesen Muskelabbau in der britischen Studie jedoch deutlich bremsen. Fazit der Forscher: Ausreichend Magnesium über die Nahrung aufzunehmen, kann helfen, die Muskelkraft in jedem Lebensalter zu verbessern und dem altersbedingten Abbau von Muskulatur entgegenzuwirken.

Gute Magnesiumquellen

Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, grünes Blattgemüse, Samen und Nüssen liefern viel Magnesium. 100 Gramm Kürbiskerne zum Beispiel enthalten rund 535 Milligramm des Mengenelements. Auch Heilwässer ab etwa 100 mg Magnesium pro Liter können gute Magnesiumquellen sein. Die natürlichen Wässer müssen ihre gesundheitlichen Wirkungen laut der Interessengemeinschaft Deutsche Heilbrunnen wissenschaftlich nachweisen. (mp)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder

BusChallenge 2019
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City

AKTUELLE VIDEOS

Beliebt wie kaum ein anderer: Der Setra S 315 HDH

Beliebt wie kaum ein anderer: Der Setra S 315 HDH

Technik vom Feinsten: Der neue Intouro von Mercedes-Benz

Überraschung aus Litauen: Altas EV

Aufbruch nach dem Stillstand 2.0 - Mit Bus und Rad durch Oberbayern

Der Mercedes-Benz eCitaro G

ADVERTORIALS

Bergweihnacht Innsbruck

Bergweihnacht Innsbruck

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting