01.10.2014IAA: Ziehl-Abegg stellt zweite Antriebs-Generation vor

Der Elektromotorenbauer Ziehl-Abegg präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge die zweite Generation des elektrischen Radnabenantriebs ZAwheel.

Das Drehmoment wurde von 2100 Nm auf 2700 Nm erhöht; die Nennleistung stieg von 99 kW auf 113 kW pro Rad. Die optimierte Antriebsachse in Niederflurausführung erleichtert das Umrüsten von Dieselfahrzeugen. Ein Monitoringsystem lässt die Linienbetreiber sekundengenau online quasi in den Motor eines jeden Rades schauen. So können Ladezyklen optimiert und mögliche kritische Betriebspunkte früh erkannt werden. Markteinführung des getriebelosen Elektroantriebs für Stadtbusse war 2012 auf der vergangenen IAA Nutzfahrzeuge. Seitdem haben sich VDL Bus & Coach, Hybricon und ebus Europa für die Zusammenarbeit mit Ziehl-Abegg entschieden; zahlreiche Aufträge in unterschiedlichen Ländern sind umgesetzt oder fest projektiert.

„Unser System ist der effizienteste Antrieb für Stadtbusse“, sagt Ralf Arnold, Geschäftsführer von Ziehl-Abegg Automotive. Auszeichnungen vom deutschen Bundesumweltministerium (Ecodesign-Award) sowie der Energy Globe Award und das ECW Innovationlabel der Busworld Kortrijk unterstrichen dies. Besonders freut sich Arnold über die Auszeichnung als „Bestes Produkt des Jahres“ in den Jahren 2013 und 2014 beim internationalen Plus X Award in der Kategorie Elektroantriebe. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat sich im Rahmen der Hannover Messe persönlich von Firmeninhaber Uwe Ziehl und Geschäftsführer Ralf Arnold über das ZAwheel informieren lassen.

„Ein Elektrobus ist kein Selbstläufer, es bedarf sehr viel Aufklärungsarbeit bei Städten und Betreibern“, sagt Vertriebsleiter Harald Ludescher. Ein großer Erfolg sei die Zusammenarbeit mit dem niederländischen Bushersteller VDL Bus & Coach, der mit zwei Demobussen für das umweltfreundliche Antriebssystem wirbt. Bei VDL gingen bereits mehrere Bestellungen für elektrische Stadtbusse aus Helsinki (Finnland), Byberg (Schweden) und Münster (Deutschland) ein. Der Hersteller Hybricon aus Schweden hat mehrere Bestellungen für 12-Meter- und 18-Meter-Stadtbusse mit ZAwheel für Umea (Schweden) erhalten. ebus Europa (Deutschland) wird im ersten Quartal 2015 mit zwei Demofahrzeugen Werbung für effizienten und leisen Stadtbusverkehr „Made by Ziehl-Abegg“ machen. Weitere Informationen zum Unternehmen unter http://www.ziehl-abegg.com. (ah)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder

BusChallenge 2019
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City

AKTUELLE VIDEOS

Aus der Werkstatt: Ein Abbiegeassistent wird nachgerüstet!

Aus der Werkstatt: Ein Abbiegeassistent wird nachgerüstet!

Der Mercedes-Benz Tourrider

Der Hyundai Elec City Fuell Cell - ein Wasserstoffbus überzeugt

Beginn einer Ära: Der Neoplan Cityliner

Mit dem Setra S9 auf der MIB-Rallye

ADVERTORIALS

Bergweihnacht Innsbruck

Bergweihnacht Innsbruck

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting