16.08.2018Gut gepolstert unterwegs

Busfahrer, Fahrersitz

Um Rückenschmerzen zu vermeiden, sollten Busfahrer ihre Fahrersitze vor jedem Fahrtantritt richtig einstellen.

Schonend für den Rücken ist eine leicht zurückgelehnte, entspannte Haltung. Wie das funktioniert, erklärt die Berufsgenossenschaft Verkehr anhand zehn einfacher Sitzeinstellungsregeln:

  1. Zunächst müssen Busfahrer die Länge der Sitzfläche einstellen. Der Abstand zur Kniekehle sollte dabei etwa eine halbe Handbreite betragen.
  2. Danach muss die Neigung der Sitzfläche, die im besten Fall leicht nach hinten abfallend ist, eingestellt werden.
  3. Um die Neigung der Rückenlehne einzustellen, sollten Busfahrer sich ganz nach hinten auf den Sitz setzen. Wenn der Rücken ganz an der Rückenlehne anliegt, sollte der Oberkörper leicht zurückgelehnt werden, sodass kein Druckgefühl oder eine Beengtheit im Bauchbereich entsteht.
  4. Danach muss der mittlere Pedalwinkel zwischen Ruhestellung und Vollausschlag bestimmt werden. Zu beachten ist, dass die Ferse auf dem Pedal aufstehen und der Fußwinkel etwa 90 Grad betragen sollte. Beim Betätigen des Pedals muss der Fuß zudem auf der gesamten Fläche aufstehen.
  5. Für die richtige Einstellung der Sitzhöhe und des Abstands zu den Pedalen gilt: Die Pedale müssen gut erreichbar sein und die Oberschenkel sollten auf der Sitzvorderkante aufliegen.
  6. Die Knie sollten einen Winkel von 110 bis 120 Grad aufweisen.
  7. Jetzt ist es wichtig, die Lage der Oberschenkel zu überprüfen. Dabei sollte kein Druck der Vorderkante auf die Oberschenkel bestehen. Falls Busfahrer dies doch feststellen, sollten noch einmal Sitztiefe, Sitzhöhe und Längseinstellung nachgebessert werden.
  8. Damit das Lenkrad und die Instrumententräger richtig eingestellt sind, sollten die Arme beim Lenken leicht angewinkelt sein.
  9. Wenn die Lendenwirbelstütze in der richtigen Position ist, sollte eine Stützwirkung ohne unangenehmen Druck fühlbar sein.
  10. Zuletzt muss die Kopfstütze eingestellt werden. Die Oberkante sollte dabei etwas über der eigenen Augenhöhe liegen.

(ts)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder

BusChallenge 2019
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City

AKTUELLE VIDEOS

Coach of the year 2020: MAN Lion's Coach

Coach of the year 2020: MAN Lion's Coach

Die Bus Challenge 2019 - Fahrer unter Stress

Klein ist fein: Van Hool EX11H

Der Volvo 9900

Die Energieverbräuche im Mercedes-Benz eCitaro

ADVERTORIALS

Bergweihnacht Innsbruck

Bergweihnacht Innsbruck

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting