03.12.2019Elf Hybridbusse für Satu Mare

Solaris Bus & Coach wird elf Hybridbusse in die rumänische Stadt Satu Mare liefern.

Gleichzeitig mit der Bestellung der elf Zwölf-Meter langen Urbino mit Hybridantrieb wurde ein Rahmenvertrag unterschrieben, nach dem die Zusammenarbeit zukünftig um weitere vier Solaris Urbino 12 hybrid und zwei Solaris Urbino 18 hybrid erweitert werden kann.

Die Solaris-Busse für Satu Mare werden mit einem seriellen Hybridantrieb ausgerüstet, der aus einem Elektromotor mit einer Leistung von 120 kW und einem Verbrennungsmotor mit einer Leistung von 151 kW besteht. Zudem verfügen die Busse über Superkondensatoren, in denen die zurückgewonnene Energie gespeichert wird, um dann wieder genutzt zu werden.

Die Solaris Urbino 12 hybrid bieten für insgesamt 96 Fahrgäste Platz, 31 davon auf Sitzplätzen. Eine Klimaanlage im Fahrgastraum und ein Videoüberwachungssystem sollen für mehr Komfort und Sicherheit sorgen. Außerdem werden die Fahrzeuge mit einem Fahrgastzählsystem ausgestattet.

Gemäß dem Vertrag sollen die Hybridbusse in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres ausgeliefert werden. (ts)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder

BusChallenge 2019
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City

AKTUELLE VIDEOS

Coach of the year 2020: MAN Lion's Coach

Coach of the year 2020: MAN Lion's Coach

Die Bus Challenge 2019 - Fahrer unter Stress

Klein ist fein: Van Hool EX11H

Der Volvo 9900

Die Energieverbräuche im Mercedes-Benz eCitaro

ADVERTORIALS

Bergweihnacht Innsbruck

Bergweihnacht Innsbruck

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting