15.10.2020Digitale Einreiseanmeldung ersetzt Aussteigekarte

Die verpflichtenden Aussteigekarten für Personen, die aus Risikogebieten nach Deutschland kommen, werden zum 15.Oktober 2020 durch eine digitale Einreiseanmeldung ersetzt.

Die analoge Aussteigekarte hat ein Ende. Darüber berichtet der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo). Die sowohl für Verkehrsunternehmen, als auch für Gesundheitsämter umständliche Zettelwirtschaft soll zum 15.Oktober 2020 enden. Bislang musste jede Person, die aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreist, eine solche Aussteigekarte ausfüllen, welche der Verkehrsunternehmer ausgeben, einsammeln und gebündelt an das zuständige Gesundheitsamt schicken musste.

Wie das BMI (Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat) nun mitteilte, soll ab dem 15.Oktober 2020 die digitale Einreiseanmeldung (DEA) die analoge Version ersetzen. Dadurch sollen die Daten von Einreisenden aus Risikogebieten auf digitalem Weg direkt an die Gesundheitsämter weitergegeben werden. Über einen Link gelangen Fahrgäste fortan an ein Onlineformular, berichtet der bdo. Nach dem Ausfüllen und Abschicken erhält der Fahrgast eine Bestätigung, die als Nachweis bei möglichen Kontrollen dienen soll. Diese kann ausgedruckt oder auf einem mobilen Endgerät mitgeführt werden.

Nach dem Abschicken des Online-Formulars wird der Reisende über mögliche Quarantänepflichten sowie weitere Vorkehrungen informiert. Wie diese aussehen werden, hängt auch noch von der angekündigten neuen Muster-Quarantäneverordnung ab, zu der genaue Details noch nicht bekannt sind. Die konkrete Umsetzung erfolgt aber auch dann wieder durch die Bundesländer.

Aussteigekarten zur Sicherheit

Weiterhin soll es außerdem eine „Backup-Lösung“ mit analogen Aussteigekarten geben. Sollten in Ausnahmefällen Reisende nicht über ein digitales Endgerät verfügen, wird das bestehende Verfahren mit einer analogen Version weiterhin möglich sein. Der Unternehmer muss dann wie bisher die Austeigekarten an die Gäste verteilen, einsammeln und diese an das zuständige Gesundheitsamt senden.

Des Weiteren wird an einer Lösung für Reiseveranstalter gearbeitet. Diese sollen zukünftig die Daten der Reisegäste, nach vorheriger Zustimmung, an das Internetportal weiterleiten dürfen. (ts)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder

BusChallenge 2019
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City

AKTUELLE VIDEOS

Der Volvo 9700 - Reisen mit Stil

Der Volvo 9700 - Reisen mit Stil

Der Setra S418 LE Business

Es fährt ein Bus nach Istrien - Reisen nach dem Stillstand

Das große Winterspezial!

Der Elektrobus Heuliez GX 337e - Französisch unter Strom

ADVERTORIALS

Bergweihnacht Innsbruck

Bergweihnacht Innsbruck

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting