08.09.2019Buchneuheit: Der intelligente Fahrtenschreiber

Der Verlag Heinrich Vogel hat ein neues Buch veröffentlicht. Es erklärt sämtliche Abläufe und Eingaben rund um den seit 2019 vorgeschriebenen Smart Tacho.

Seit Juni 2019 ist der Einsatz des Smart Tacho für erstmals zugelassene Fahrzeuge rechtlich vorgeschrieben. Doch wie funktioniert die Eingabe beim intelligenten Fahrtenschreiber? Was müssen Unternehmer und Fahrer im Hinblick auf Technik und Datenschutz beachten? Auf diese Fragen gibt "Der Intelligente Fahrtenschreiber in der Praxis" Schritt für Schritt und mit vielen Bildern Antworten.

Autor Olaf Horwarth bespricht Neuerungen, vergleicht Geräteversionen und erläutert Änderungen bei der Bedienung sowie zusätzliche Funktionen. Außerdem geht er auf die Themen Datenschutz, erweiterte Schulungsverpflichtung und Fernabfrage durch Kontrollbehörden ein.

Der 50-seitige Ergänzungsband kostet 14,90 Euro (zzgl. MwSt.) und ist mit der Bestellnummer 23041 direkt beim Verlag Heinrich Vogel zu beziehen.

(ms)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City
Tanner Reisen
Die besonderen Busse von Tanner Reisen

AKTUELLE VIDEOS

Die Energieverbräuche im Mercedes-Benz eCitaro

Die Energieverbräuche im Mercedes-Benz eCitaro

Der neue Volvo 9900 auf den Lofoten

MAN Lion's City - ausführliche Vorstellung!

Kamera läuft, Bus fährt: Unterwegs im neuen MAN Lion's City

Der MAN Lion's City E - eine erste Kurzvorstellung

ADVERTORIALS

Bergweihnacht Innsbruck

Bergweihnacht Innsbruck

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting