25.03.2020bdo verschiebt Kampagne zur Fahrergewinnung

bdo, Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer

Der für Ende März geplante offizielle Auftakt der bdo-Kampagne zur Fahrergewinnung entfällt aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Ausbreitung.

Aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um die weitere Corona-Ausbreitung in Deutschland und Europa muss der für Ende März geplante Auftakt für die bdo-Kampagne zum Thema „Fahrergewinnung“ leider verschoben werden. Darüber informiert der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) in einer Pressemitteilung. Ein neuer Termin stehe noch nicht fest, werde aber zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Die Arbeiten an der Website, an der darin integrierten Datenbank für Unternehmenskontakte sowie an den bislang geplanten Materialien waren bereits weitgehend abgeschlossen. Nun werde man einen neuen Starttermin ins Auge fassen, sobald die Umstände dies sinnvoll erscheinen lassen und in den Unternehmen hierfür wieder Ressourcen zur Verfügung stehen. (ts)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder

BusChallenge 2019
MAN, Lion's City, Premiere 2018
Premiere MAN Lion's City

AKTUELLE VIDEOS

Das große Winterspezial!

Das große Winterspezial!

Der Elektrobus Heuliez GX 337e - Französisch unter Strom

Der eCitaro von Mercedes-Benz im Supertest

Coach of the year 2020: MAN Lion's Coach

Die Bus Challenge 2019 - Fahrer unter Stress

ADVERTORIALS

Bergweihnacht Innsbruck

Bergweihnacht Innsbruck

Altöttinger Christkindlmarkt

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting