18.04.2017Solaris: Erstmals Bestellung aus Luxemburg

Sales-Lentz, einer der größten privaten Vertriebsbetreiber aus Luxemburg, hat einen Solaris Urbino 12 geordert.

Im Rahmen des Vertrags wird das Fahrzeug im letzten Quartal 2017 zugeliefert. Es ist die erste Bestellung des polnischen Herstellers für den luxemburgischen Markt.

Laut dem Vertrag, der vor ein paar Tagen unterschrieben wurde, wird der Bus mit dem Cummins Motor ausgestattet, der die restriktive Euro 6-Norm erfüllt. Der neue Solaris Urbino 12 verfügt über 39 Sitzplätze. Der Bus, hergestellt in Bolechowo, wird auf den Straßen in der Region der Stadt Bascharage betrieben.

„Nachdem wir anfangs des Jahres eine große Bestellung für 208 Hybridbusse nach Belgien gewonnen hatten, freuten wir uns rasant über den neuen Absatzmarkt in Holland. Heute bekommen wir die erste Bestellung für den luxemburgischen Verkehrsbetreiber. Es ist uns eine große Ehre von den Beneluxländern geschätzt zu werden. Dank dem sind wir ganz stolz auf unsere Ingenieure und Konstrukteuren, die sich die ganze Zeit um neue, innovative und ökologische Lösungen kümmern“, sagte Zbigniew Palenica, Stellvertretender Vorstandvorsitzender von Solaris Bus & Coach.

Der Verkehrsbetreiber Sales-Lentz  aus Luxemburg setzt auf ökologische und innovative Technologien. Zwischen dem 6. und 10. März wurde von ihm auch der neue Solaris Urbino 12 electric getestet, der auf zwei Linien in Bascharage zum Einsatz kam. (ah)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder
Highlights der IAA 2016
Highlights der IAA 2016
Neoplan Skyliner
Neoplan Skyliner