10.08.2017Solaris Elektrobusse für Brüssel

STIB, der größte Verkehrsbetreiber Brüssels, hat die ersten Batteriebusse bei Solaris Bus&Coach bestellt.

Die sieben Fahrzeuge vom Typ Solaris Urbino 8,9 LE electric werden voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres 2018 nach Brüssel geliefert. Die Busse sind mit dem Traktionsmotors (160 kW) vom polnischen Hersteller Medcom ausgestattet. Damit werden alle sieben Fahrzeuge emissionsfrei unterwegs sein und über Batterien mit einer Kapazität von 160 kWh verfügen, die über eine Plug-In-Anschluss aufgeladen werden können.

Die Batteriebusse des polnischen Herstellers werden auf der neuen Linie „Citybus“ in der europäischen Hauptstadt betrieben. STIB bestellt seine ersten Elektrobusse nach eigenen Angaben, um innovative Technologien zu testen und die Betriebskosten im Alltag berechnen zu können. Der Vertrag zwischen Solaris Bus&Coach und STIB kann um weitere Fahrzeuge erweitert werden. Die Fahrzeuge in Metallfarben sind mit Bio-Leder überzogenen Sitzen und einem Fußboden mit Holzmuster ausgestattet. Die Sicherheit sowohl der Fahrgäste, als auch des Fahrers gewährleistet das moderne Überwachungssystem und ein speziell für den belgischen Kunden gegen Aggression ausgerichteter Fahrerarbeitsplatz. Außerdem werden die Elektrobusse von Solaris mit Hebeanlagen für Passagiere auf Rollstühlen ausgestattet, die das Ein- und Aussteigen den Behinderten ermöglichen. (ts)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder
Coach Euro Test 2017
Coach Euro Test 2017
Mercedes-Benz Tourismo
Enthüllt: der neue Mercedes-Benz Tourismo