21.04.2017MAN unterstützt Eishockey-Weltmeisterschaft 2017

Die Mannschaften der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 in Deutschland und Frankreich werden mit Mannschaftsbussen von MAN zu den Spielen reisen.

MAN Truck & Bus übergab hierfür als ersten von 20 MAN Lion’s Coach den Mannschaftsbus für das deutsche Nationalteam an den Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB). Bei der Flotte handelt es sich insgesamt um vier Zweiachser mit 12.000 mm Länge, sechs kürzere Dreiachser mit 13.260 mm Länge und zehn lange Dreiachser mit 13.800 mm. Je nach Bestuhlungsvariante bieten die Busse in diesen drei Längenvarianten Platz für 49 bis 57 Fahrgäste. Alle Busse verfügen über Klimaanlage, Küche und Toilette an Bord. Common Rail-Motoren mit 324 kW (440 PS) und 338 kW (460 PS) sorgen für Vortrieb. Für die Sicherheit der Passagiere sorgen Assistenzsysteme wie der Notbremsassistent EBA, der Spurassistent LGS und der Abstandsregeltempomat ACC. Einige der Mannschaftsbusse verfügen darüber hinaus auch noch über den MAN Attention Guard sowie den topographiebasierten Tempomat MAN Efficient Cruise mit der „Segelfunktion“ MAN Efficient Roll für einen besonders effizienten Einsatz. (ah)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder
Scania Interlink HD
Scania Interlink HD
Neoplan Skyliner
50 Jahre Neoplan Skyliner