07.08.2017MAN Mannschaftsbus für FC Porto

MAN, FC Porto

Im neuen Mannschaftsbus des FC Porto sorgt das MAN Bus Modification Center (BMC) für Komfort.

Anlässlich des ersten Spiels der Saison 2017/18 wurde der neue Mannschaftbus, ein Neoplan Skyliner, an die Spieler übergeben. Ausgestattet ist das Fahrzeug im Unterdeck mit einer Küche mit Kochfeld, einem Keramikwaschbecken sowie Kühl- und Eisschrank. Die Dos-a-dos-Tische ermöglichen zudem komfortable Besprechungen für Trainer, technische Mitarbeiter und Spieler. Laut MAN sorgen im Oberdeck Einzelsitze, das integrierte HiFi-Equipment und das Multimedia-System für Entspannung und Erholung der Spieler. Außerdem sind eine Zwei-Zonen-Klimaanlage, eine Konvektorenheizung und zwei Einstiegsheizer im Neoplan Skyliner verbaut. Mit dem sechs Zylinder Common Rail Motor mit 12,5 Liter Hubraum und 500 PS kommt der Bus außerdem zügig voran.

Um während der Fahrt die Sicherheit zu gewährleisten, verfügt der Bus über zahlreiche Assistenzsysteme. Dazu zählen unter anderem Notbremsassistent (EBA), Abstandsregeltempomat (ACC), Spurhalteassistent (LGS) und die elektronisch gesteuerten Stoßdämpfer MAN Comfort Drive Suspension (CDS). (ts)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder
Mercedes-Benz Tourismo
Enthüllt: der neue Mercedes-Benz Tourismo
Der neue Setra S 531 DT
Weltpremiere Setra S 531 DT