07.02.2018forsa-Umfrage zu autonomen Fahrzeugen

68 Prozent der Deutschen haben laut einer repräsentativen forsa-Umfrage kein Vertrauen in selbstfahrende Autos.

Aus der Umfrage, die im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland, durchgeführt wurde, geht außerdem hervor, dass 49 Prozent der Befragten nicht glauben, dass autonom fahrende Pkw den Straßenverkehr sicherer machen.

Versicherungstechnisch trägt ohnehin der Autofahrer auch weiterhin die Verantwortung in hoch- und vollautomatisierten Fahrzeugen. Darauf weist der Kfz-Versicherungsexperte Frank Bärnhof hin: „Auch bei teilautomatisierter und hochautomatisierter Fahrweise müssen Fahrer jederzeit die Oberhand über die Steuerung behalten und daher stets wahrnehmungsbereit bleiben. Kommt es zu einem Unfall, haften sie nach aktueller Rechtslage weiterhin selbst.“ (ts)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder
Mercedes-Benz Sprinter/Modell 2018
Mercedes-Benz Sprinter/Modell 2018
MAN Lion's Coach / Modell 2017
MAN Lion's Coach/Modell 2017