02.10.2017Busunternehmen „Udo Diehl Reisen“ übernimmt vier VDL Futura

VDL, Udo Diehl Reisen

Das im hessischen Wetter beheimatete Busunternehmen „Udo Diehl Reisen“ hat vier Fernreisebusse des Typs VDL Futura für den Einsatz im Fernlinienverkehr übernommen.

Nach Angaben von VDL hat das Unternehmen 1,1 Millionen Euro in den Erwerb der Busse investiert. Außerdem setzt das familiengeführte Unternehmen bereits seit Jahren auf die der Fahrzeuge des niederländischen Busherstellers. Ausgestattet sind die neuen Fahrzeuge mit WLAN und Euro 6-Motoren von DAF, die – begünstigt durch die VDL-Leichtbauweise – einen in dieser Klasse einzigartig geringen Treibstoffverbrauch hätten, so VDL.

Die neuen VDL Futura werden im Auftrag des Fernbusbetreibers Flixbus auf den Linien Osnabrück-Friedrichshafen täglich fahren. (ts)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder
Coach Euro Test 2017
Coach Euro Test 2017
Mercedes-Benz Tourismo
Enthüllt: der neue Mercedes-Benz Tourismo