24.02.2017ALBA Berlin fährt Neoplan Cityliner

Mannschaftsbus ALBA Berlin Neoplan

Die Basketballer aus Berlin reisen seit Kurzem mit einem Neoplan Cityliner zu ihren Spielen.

Der Bus verfügt über 44 komfortable Sitze und ein großzügiges Interieur, welches auch für große Sportler geeignet ist. Für zusätzlichen Komfort sorgen die Glashubdächer, die gute Durchgangshöre sowie die großflächigen Fenster. Im vorderen Bereich steht außerdem ein Dos-a-Dos-Tisch für den Trainer zur Verfügung, der Besprechungen vor und nach den Spielen bequem möglich macht. Außen ziert ein rießiger Albatros, das Maskottchen der Basketballer, den Bus.

Angetrieben wird der Mannschaftsbus von einem 440 PS starken Euro 6-Dieselmotorm unterstützt von einem automatisierten 12-Gang-Schaltgetriebe MAN TipMatic. In Bezug auf Sicherheit ist der Cityliner mit zahlreichen Assistenzsystemen wie zum Beispiel dem Elektronischen Bremssystem EBS inklusive ABS/ASR-Funktion, einem Notbremsassisten und -signal und einem Spurhalteassistenten mit haptischer Warnung ausgestattet. Den Ausbau des Cityliner hat das MAN Bus Modification Center in Plauen übernommen. (pb)





Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare im BF veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld



Anzeige

› Buskatalog

Mini, Midi, Maxi

buskatalog

Maße, Motor und Sitzplätze: In unserem Bus-Handbuch finden Sie garantiert den richtigen Bus für ihren Fuhrpark.

Omnibusrevue

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
Bilder
Highlights der IAA 2016
Highlights der IAA 2016
Neoplan Skyliner
Neoplan Skyliner